Podcast Folge #10 – Nadine & Alessandro von „recyclehero“ über ihr Social-Startup

Was steckt hinter dem Hamburger Social-Startup „recyclehero“ und wie kam es zur Idee? Was hat das Ganze mit finanziell Benachteiligten, also z. B. mit Obdachlosen und Geflüchteten zu tun? Und welche Herausforderungen erwarten einen bei dem Unterfangen, ein Social-Business zu gründen und aufzubauen?

Nadine und Alessandro haben in dieser 10. Podcast-Folge (jippieh, runder Geburtstag! 🥳) Rede und Antwort gestanden und außerdem sehr persönliche Einblicke gegeben. So verraten die beiden auch, was sie motiviert, dieses Projekt parallel zu einem „richtigen“ Job voranzutreiben und was sie im Bereich Nachhaltigkeit auch privat schon alles tun.

Wundert euch nicht, dass Alessandro am Ende der Podcast-Folge auf den 7. Mai verweist, der nun ja schon in der Vergangenheit liegt:

Seitdem läuft nämlich eine Crowdfunding-Kampagne und die beiden würden sich riiiesig über eure Unterstützung freuen, um das Projekt weiter voranzutreiben.

Die Kampagne findet im Rahmen des Deutschen Integrationspreises statt und ihr könnt Nadine und Alessandro bereits mit Beträgen ab 5€ unterstützen! 🙏🍀 Und weniger ist hier auch mehr: Mit jeder Spende erhalten die beiden eine Stimme für den Wettbewerb. Den Gewinnern winkt ein zusätzliches Preisgeld von bis zu 20.000€.

Das Geld soll in weitere Schwerlastenräder investiert werden, die nicht ganz billig sind. Weitere Räder bedeuten wiederum neue „Heroes“, also finanziell Benachteiligte, die eingestellt werden können, um den Abholservice dann auch auf weitere Hamburger Stadtteile auszuweiten.

Solltet ihr für das Projekt spenden wollen, dann teilt euch die Summe also am besten mit Freunden oder Familie auf. Und erzählt natürlich auch gerne allen von diesem wunderbaren Projekt! 💚

Und nun viel Spaß!

Musik von Gemafreie-Musik-Online.de